Sonderschau Spur-Null-Eisenbahn in der Dunkelkammer verlängert!

02.12.2018

Zum Weihnachtsmarkt der Gemeinde Rastow wurde in der Dunkelkammer wieder eine Sonderschau "Historische Spielzeug-Eisenbahn der Spur Null" eröffnet.

Zahlreiche Weihnachtsmarktbesucher nutzten die Gelegenheit und kamen in die Kellerräume des Technikmuseums. Wer die Schau schon vor einem Jahr gesehen hatte, konnte Bekanntes wiederfinden, aber auch Neues entdecken.

Erstmalig gezeigt wird eine Spielzeugseilbahn aus der Zeit um 1960 aus dem VEB Mechanische Spielwaren Brandenburg (MSB), die nun elektrisch angetrieben vom Bahnhof zur Bergstation fährt. Weiteres altes Blechspielzeug verschiedener Hersteller ergänzt die Eisenbahnschau.

Während für die jüngsten Besucher die Möglichkeit, selbst einmal einen der vier Züge zu steuern, besonders attraktiv ist, schwelgen die Besucher aus der Großeltern-Generation oft in Erinnerungen an ihre eigene Kindheit.

Die Schau ist zu den Öffnungszeiten des Museums sonntags von 10 bis 12 Uhr oder nach telefonischer Anmeldung zu sehen.

 

Foto: Vor allem die jüngsten Besucher waren fasziniert von den verschiedenen Zügen auf der Anlage.