Unsere begehbare Camera obscura (06.08.2012)

Unsere Camera obscura ist im Prinzip eine völlig abgedunkelte Bodenkammer unter dem Dach des Gemeindehauses.

Nur durch ein kleines kreisrundes Loch fällt das Licht, welches ein Spiegel über dem Dach auffängt, auf eine waagerechte Projektionsfläche von etwa 70 cm Durchmesser in der Kammer und erzeugt hier ein reelles Bild.

 

[alle Fotoalben anzeigen]